INTAWO
Wohnen
„An der Landlache"

Falkenberg (Elster)

Ist diese Wohnform für mich geeignet? 

In der besonderen Wohnform in Falkenberg finden erwachsene Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen ein Zuhause ­­­– auch bis ins hohe Alter.


24-Stunden-Betreuung durch qualifiziertes Fachpersonal

Werktags besuchen die Bewohner die Werkstatt für Menschen mit Behinderungen oder den Förder- und Beschäftigungsbereich der ELSTER WERKE.

Ist der Bewohner nicht in der Lage, eine externe Tagesstruktur zu besuchen (z.B. aufgrund von Rente, Arbeitsunfähigkeit oder zu hohem Hilfebedarf), wird er in der Wohneinrichtung betreut und gefördert.


Unser Ziel ist es,

  • Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen,
  • ihre Würde und Rechte zu wahren und
  • jeden nach seinen persönlichen Fähigkeiten zu fördern.

Haus: »Wohnen an der Landlache«

Lage: Kleinstadt Falkenberg, im ländlichen Süden Brandenburgs, in ruhigem Wohngebiet und zentrumsnah. Einkaufszentrum, Kulturzentrum, Arztpraxen, Apotheken sowie der Bahnhof sind in unmittelbarer Nähe und gut erreichbar.

Ausstattung:

  • 3 Etagen - rollstuhlgerecht, barrierefrei, Fahrstuhl vorhanden
  • 48 Bewohnerzimmer (wahlweise möbliert)
  • Jedes Bewohnerzimmer hat einen TV-/Radio-Anschluss.
  • Jede Wohngruppe ist mit einem Telefonanschluss, einer Rufanlage und einem Pflegebad ausgestattet.
  • Zu jeder Wohngruppe (jeweils 8 Bewohner) gehören eine Gruppenküche und ein großzügiger Gemeinschaftsraum für gemeinsame Mahlzeiten, Feste und Feiern, eine Fernseh-Ecke, ein Therapieraum und ein Snoezelraum für Entspannungsangebote.
  • Im Innenhof bieten gepflegte Rasen- und Grünflächen, Bäume, Blumen und Parkbänke die Möglichkeiten der Erholung und des Rückzugs.
  • Die Wohnstätte hat einen eigenen Garten in der "Sparte Nord" in Falkenberg gepachtet, welchen die Bewohner zur Freizeitgestaltung nutzen.

Kontakt

Wohnen „An der Landlache“

Torgauer Str. 41
04895 Falkenberg

Leiter: Karsten Schneider

035365 396815