Die ELSTER WERKE gemeinnützige GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen im Land Brandenburg.

Die ELSTER WERKE gemeinnützige GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen im Land Brandenburg. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Werkstatt am Standort Bad Liebenwerda/ OT Lausitz in Teilzeit mit 30 Wochenstunden einen

Küchenmitarbeiter (w/m/d)


Ihre Aufgaben:

  • Essen-und Getränkeausgabe im Rahmen der Frühstücks- und Mittagsversorgung
  • Kassierung von Getränken und Kleinspeisen
  • Reinigung von Ausgabeküche und Speiseraum
  • Bewirtung bei Veranstaltungen im Hause
  • angemessene Einbeziehung von Mitarbeitern mit Behinderung in die tägliche Küchenarbeit

Ihr Profil:

  • Ausbildung und/oder einschlägige Berufserfahrung im Küchenbereich
  • gültiger Gesundheitsausweis
  • körperliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • selbstständige Arbeitsweise, gepflegte Umgangsformen, Teamfähigkeit
  • eine positive Grundeinstellung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld und einem engagierten Team,
  • geregelte Arbeitszeiten ohne Wochenendarbeit
  • eine attraktive Vergütung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien mit Zusatzleistungen (Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Jobrad, betriebliche Krankenversicherung)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser:

Bewerbungs-Formular

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung schriftlich senden an:

ELSTER WERKE gGmbH
Kathrin Meier
Personalabteilung
An den Steinenden 11
04916 Herzberg (Elster)



Hinweise:

  • Office-Anhänge (MS Word, MS Excel usw.) oder ZIP-Dateien erreichen den Empfänger auf Grund von Sicherheitsvorkehrungen nicht!
  • Eingangsbestätigungen werden nur per E-Mail erteilt.
  • Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht übernommen. Wenn Sie eine Rückgabe schriftlich eingereichter Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Anderenfalls gehen wir davon aus, dass auf die Rückgabe der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden nach Beendigung des Auswahlverfahrens die Bewerbungsunterlagen ordnungsgemäß vernichtet.


Zurück